Vorträge & Fortbildung

Die Frage ob ein Vorenthalten von Arbeitsentgelt vorliegt, hängt zunächst davon ab, ob der Beschuldigte Arbeitgeber und eine andere Person sein Arbeitnehmer ist. Bei einem Neunzehnjährigen hängt eine mögliche Bestrafung (und viele weitere Fragen) davon ab, ob Jugend- oder Erwachsenenstrafrecht anzuwenden ist. Die Prüfung des Vorwurfs einer Insolvenzverschleppung setzt voraus, dass der Verteidiger das Vorliegen eines Insolvenzgrundes erkennen kann.

 

All diese für den Beschuldigten so wichtigen Fragen kann nur beantworten wer nicht nur auf praktische Erfahrungen sondern auch auf ein profundes Fachwissen zurückgreifen kann. 

 

Aus diesem Grund ist Rechtsanwalt Lanz bemüht sich stets und ständig über neue Entwicklungen in allen Bereichen des Strafrechts fortzubilden.

 

Im Folgenden finden Sie eine Aufstellung der von Rechtsanwalt Lanz besuchten Fortbildungsveranstaltungen sowie der von ihm gehaltenen Vorträge. Rechtsreferendare (und andere Interessierte) finden weiter unten außerdem Downloads im .pdf Format.

Fortbildung

 

  • BeA - Das besondere elektronische Anwaltspostfach - 21.11.2015, Rostock
  • Erprobte Konzepte - neue Wege in der Strafverteidigung - 28.11.2015, Kiel
  • Der Rechtsanwalt als Strafverteidiger; Recht und Methodik der Strafverteidigung; Das Ermittlungsverfahren; Untersuchungshaft und Zwangsmaßnahmen inkl. Vermögensabschöpfung - 10.03.2016 - 12.03.2016, Hamburg (Fachanwaltskurs Strafrecht, 1. Modul)
  • Die Vorbereitung der Hauptverhandlung; Die Verteidigung in der Hauptverhandlung inkl. Verfahrensrecht - 28.04.2016 - 29.04.2016, Hamburg (Fachanwaltskurs Strafrecht, 2. Modul)
  • materielles Strafrecht; Wirtschaftsstrafrecht; Steuerstrafrecht - 19.05.2016 - 21.05.2016, Hamburg (Fachanwaltskurs Strafrecht, 3. Modul)
  • Kapitalstrafrecht; Aussagepsychologie - 23.06.2016 - 24.06.2016, Hamburg (Fachanwaltskurs Strafrecht, 4. Modul)
  • Verkehrsstrafrecht, Verkehrsordnungswidrigkeiten; Betäubungsmittelstrafrecht; Jugendstrafrecht - 30.06.2016 - 02.07.2016, Hamburg (Fachanwaltskurs Strafrecht, 5. Modul)
  • Strafzumessung und Strafvollzug; Rechtsmittel im Strafrecht - 08.09.2016 - 09.09.2016, Hamburg (Fachanwaltskurs Strafrecht, 6. Modul)
  • Opferzeugen - Anzeige Ja oder Nein ? - 18.10.2016, Greifswald
  • Arbeitgeberstrafrecht - strafrechtliche Risiken - spezialgesetzliche Hintergründe - Risikomanagement - 12.05.2017, Berlin
  • Allgemeines Obduktionsrecht mit besonderem Augenmerk auf die gerichtliche Obduktion - Problemfelder bei der ärztlichen Leichenschau - 08.09.2017, Greifswald
  • 3. unternehmensstrafrechtliche Tage - Vermögensabschöpfung und Untreue - 24.11.2017 - 25.11.2017, München
  • Gesetzliche Neuregelungen im materiellen Strafrecht und aktuelle Rechtsprechung der BGH Strafsenate - 19.01.2018, Hamburg
  • Vermögens- und Korruptionsdelikte im Gesundheitswesen - 29.06.2018, Berlin

ausgewählte Vorträge / Materialien zur Referendarausbildung

 

  • Einführung in das Steuerrecht / Einblick in das Wirtschaftsstrafrecht, Landgericht Stralsund (Arbeitsgemeinschaft der Rechtsreferendare), 21.06.2016 und 10.08.2016
  • Einführung in die Strafverteidigung, Landgericht Stralsund (Arbeitsgemeinschaft der Rechtsreferendare), 25.10.2016, 20.03.2017, 20.06.2017, 13.02.2018 und 02.08.2018 - DOWNLOAD
  • Arbeitsstrafrecht - Ein Überblick, "Villa Westerberge" Aschersleben (Vortrag im Rahmen der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht der ETL Rechtsanwälte), 24.11.2016 - DOWNLOAD
  • Strafrecht aus anwaltlicher Sicht - Nebenklage, Adhäsionsverfahren, Criminal Compliance sowie internal investigation und whistle blowing, Landgericht Stralsund (Arbeitsgemeinschaft der Rechtsreferendare), 27.03.2017, 25.07.2017, 20.02.2018 und 09.08.2018 - DOWNLOAD
  • Wirtschaftsstrafrecht im Überblick, Landgericht Stralsund (Arbeitsgemeinschaft der Rechtsreferendare), 29.08.2017 und 13.03.2018 - DOWNLOAD
  • Compliance - gesetzeskonforme Unternehmensführung, IHK zu Rostock (gemeinsam mit Rechtsanwalt Pasler), 15.02.2018
  • Die aktuellen Reformen der Strafprozessordnung, Landgericht Stralsund (Arbeitsgemeinschaft der Rechtsreferendare), 13.03.2018 und 16.08.2018 - DOWNLOAD
  • Einführung in den Beruf des Rechtsanwalts, Landgericht Stralsund (Arbeitsgemeinschaft der Rechtsreferendare), 14.06.2018 - DOWNLOAD

TErMine

Die nächsten Vorträge im Rahmen der Ausbildung der Rechtsreferendare am Landgericht Stralsund finden an den folgenden Terminen statt:

  • 20.09.2018, 9:15 Uhr bis ca. 13:00 Uhr - Rückgabe und Besprechung der Klausur (die Folien dazu können hier heruntergeladen werden)