Steuerstrafrecht

Das Steuerstrafrecht ist spätestens seit dem Verfahren gegen den ehemaligen Präsidenten des FC Bayern München auch dem juristischen Laien ein Begriff.

 

Bei der Verteidigung in Steuerstrafsachen ist ein erhebliches Spezialwissen notwendig, da neben dem Strafverfahren immer auch ein Besteuerungsverfahren durchgeführt wird. Diese Verfahren laufen nach verschiedenen, teils entgegengesetzten Grundsätzen ab, so dass ein Verteidiger im Steuerstrafrecht auch Kenntnisse des Steuerrechts benötigt. Bei einer unsachgemäßen Verteidigung können dem Beschuldigten erhebliche Nachteile in Bezug auf die Steuerlast oder eben die Strafe entstehen. So konnte nach der älteren Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes ein verwertbares Geständnis in dem Nichtbestreiten einer Steuerschätzung liegen.

In diesem Bereich finden sich bislang die auf der rechten Seite bzw. im oberen Menü aufgeführten Beiträge.

 

Im Folgenden finden Sie außerdem Blog-Einträge die Themen aus dem Bereich des Steuerstrafrechts zum Gegenstand haben.